Wingman Alex Schneider

Keyboarder und Hammond-Organist in unserem Trio.

Alex ist Keyboarder und Organist aus Leidenschaft und steht kompromisslos auf den Sound seiner "HAMMOND XK-3", sowie dem dazu passenden "Leslie 760" aus den 60er-Jahren.

Musikalische Ausbildung auf den Instrumenten: Keyboard und Klavier (Schüler von Andreas Vanura), spielt aber auch Gitarre und Schlagzeug.

Musikalisch ist Alex bereits seit 1982, zunächst in verschiedenen Tanz- und Unterhaltungsbands (The Gentlefolks, The Blue Band), und ab 1990 mit dem Tanz- und Unterhaltungsmusikduo "Midnight-Train" sehr erfolgreich unterwegs.

Im Sommer 2004 stieg er bei der Tullner Tanz- und Unterhaltungsband "Danubia Diamonds" ein, die vor allem auf Hochzeiten, Firmenfeiern und Feuerwehrfesten hervorragende Tanzmusik spielten.

2006 stieß Alex auch zu Gerry´s Blues- und Countryband "Deeply Moved Band" und spielte mit dieser Formation auschließlich Blues- und Countrykonzerte (z.B. Lange Nacht der Kirchen St. Pölten, regelmäßige Rythusmessen für die altkatholische Kirche in Wien, Johnny Cash-Konzert, u.v.m.).

Ebenfalls von 2006 bis 2010 spielte Alex auch mit dem Essemble "Doris and Friends", wo er drei - eigentlich in einem Kremser Chor singenden Mädels - mit seiner Orgel im Trio mit Bass und Piano begleitete. Im Programm waren überwiegend Musical- und Gospelsongs, die sie in eigenen Konzerten, sowie auf Hochzeiten in Kirchen spielten.

"DIE DREI-FALTIGEN" sind für Alex die ideale Formation, sich nun auch mit Austropop zu beschäftigen, der für ihn bisher nicht im musikalischen Vordergrund stand, ihm aber von vielen Gigs bei Klausis "Freaky Friday" - eine Art Musikerstammtisch in einem bekannten Böheimkirchner Kaffeehaus - bereits bestens vertraut war. 

Der "Spaßfaktor" ist für ihn jedoch die wichtigste Motivation, und der kommt bei den DIE DREI-FALTIGEN nicht zu kurz!